News

Aktuelle Nachrichten aus dem Immobilienbereich in München und Passau

Preisentwicklung in der Region!                    Logo Facebook  Logo Instagram  Logo Twitter 

Auch wenn viele Interessenten auf einen Preiseinbruch im Immobilienmarkt warten, so werden Sie hier wohl enttäuscht werden.

Aus dem aktuellen Tageszeitung Passauer Neue Presse wird darauf hingewiesen, dass sich die Lage auf dem Immobilienmarkt weiterhin verschärft hat.

Zitat PNP vom 4.8.2020

"Passau/Vilshofen. Die Immobilienpreise in der Region haben in den vergangenen zehn Jahren stark angezogen. Beispielhaft dafür stehen die Daten für Passau und Vilshofen an der Donau (Landkreis Passau), die der Immobilienverband Süd zur Verfügung stellt.

In Passau kostete ein Einfamilienhaus vor zehn Jahren im Schnitt 255 000 Euro. Heute liegt der Preis bei 404 000 Euro. Bei den Mietenpreisen für einen Neubau zeichnet sich dasselbe.  Die stiegen von 7,70 Euro pro Quadratmeter (2010) auf 9,40 Euro (2015) und zuletzt 10,45 Euro. In Vilshofen zahlte man im Frühjahr 2020 rund 330 000 Euro für ein Einfamilienhaus, vor zehn Jahren war es nicht mal die Hälfte, nämlich 150 000 Euro. Die Mitpreise für einen Neubau sprangen von 5 Euro pro Quadratmeter (2010) auf 7,30 Euro (2020).

Es geht aber noch deutlich schlimmer. In der für ihren Immobilienwahnsinn bekannten Landeshauptstadt ging ein Einfamilienhaus heuer für durchschnittlich 1,8 Millionen Euro über die Theke. In einem Neubau in München zahlt man pro Quadratmeter 19,50 Euro Miete.

Die Wohnungen und Häuser sind in verschiedene Kategorien eingeteilt. Für seine Erhebungen nutzt der Immobilienverband Süd traditionell die Preise für einen „guten Wohnwert“. Laut Verband steht das für eine „gute Ausstattung“ und ein „gehobenes Niveau“. "

 


 

       Auers Brauhöfe

82 Wohnungen. Vier Neubauhäuser. Ein Quartier. Ein Ensemble mit liebevoll gestalteten filigranen Architekturdetails. Zentral der „Peschlplatz“. Viel Grün, viel Raum und als Bonus ein wunderschöner Brunnen. Dazu ein charmantes Café. Wahrscheinlich ganz bald ein neuer Lieblingsort der Bewohner der Eigentumswohnungen in den Brauhöfen Passau. Rundherum eine gesunde, gewachsene Infrastruktur. Ergänzt durch vorher fehlende Geschäfte. Von auers geht der Blick in den Norden zum denkmalgeschützten Kastaniengarten; im Süden zum halböffentlicher Innenhof, im Westen zum Peschl-Platz. Das ganze Dorf in der Stadt wirkt, als sei es schon immer da gewesen. Kommen Sie auch hier an.

www.auers-passau.de

Unterlagen anfordern

Beobachten Sie die aktuelle Baustelle mit der WEB-CAM

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich heute kostenlos an und werden Sie als erster über neue Updates informiert.

Vielen Dank!

Ihre Anmeldung für unseren Newsletter war erfolgreich.